Einen Zahnarzt, dem ich
vertraue. Und der mich als
Mensch wertschätzt. Will-Ich!

Was wünsche ich mir, wenn ich zum Zahnarzt gehe? Ich möchte freundlich empfangen werden. Erwarte eine ehrliche Beratung. Und möchte am Ende gemeinsam mit meinem Zahnarzt die Entscheidung treffen, die für mich persönlich am sinnvollsten und besten ist. Bei den Damen am Empfang fühlt man sich direkt herzlich willkommen. Die Räumlichkeiten sind modernisiert und einladend. Es wird darauf geachtet, ob ich vielleicht Ängste mitbringe. Ich fühle mich ernst genommen. Einfach gut aufgehoben. Wenn ich in den Behandlungsraum komme, nimmt man sich Zeit für mich. Hört mir richtig zu. Und erklärt mir alles so, dass ich es verstehe. Die drei Zahnärzte werden unterstützt von reizenden Damen, die für Prophylaxe und Zahnreinigung zuständig sind. Sind wir mal ehrlich, wer geht schon gerne zum Zahnarzt? Mit ihrer aufgeschlossenen Art machen sie es einem leicht. Oft reicht schon ein gutes Wort.

Erwachsene
Anrufen

Mein Zahnarzt arbeitet
mit Herz und Bauch. Und spricht
meine Sprache.

Fachliche Kompetenz? Ein Muss. Einfühlungsvermögen und Freundlichkeit? Sollte eigentlich auch selbstverständlich sein. Aber wenn mein Zahnarzt sich Zeit für ein Gespräch mit mir nimmt, in dem er mich ausreden lässt und versucht herauszufinden, was mir wichtig ist. Welche Emotionen, Bedürfnisse oder Wünsche ich mitbringe. Und diese respektiert. Erst dann weiß ich, ich bin in guten Händen. Denn dann geht es nicht darum, was gut fürs Geschäft, sondern was das Beste für mich ist. Und dann treffe ich meine Entscheidungen sicher und mit einem guten Gefühl.

Freundlich
Kinderzahnheilkunde
Top